single-image

Alt, Mode und So

An manchen Tagen fühlt man sich einfach älter. Die neue Musik klingt komisch, die Frisuren sehen seltsam aus, und der neuen Modequatsch sorgt nur noch für Kopfschütteln. Auf der anderen Seite macht es auch nicht wirklich Sinn ewig den Mode Trends nachzulaufen. Klamotten für Teenager tragen sieht mit 40 Jahren halt einfach nur noch peinlich aus.

Was also ändern, wenn ich nicht gerade rumlaufen will, wie mein Opa. Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, dass mir braune Stoffhosen und beige Strickwesten auch nicht wirklich gut stehen würden. Und ehrlich gesagt, will ich das auch gar nicht erst ausprobieren.

Bleiben wir also bei den Basics und optimieren von dort aus.

  • Schuhe
  • Hosen
  • T-Shirts
  • Hemden
  • Anzug
  • Jacken

An schlechten Beispielen mangelt es ja eher selten. Die Bedruckten T-Shirts hatte schon ich in den letzten Monaten immer wieder reduziert. Zum Glück halten die maximal 2 Jahre bis der Stoff nicht mehr tragbar ist. Was auch ein Grund ist die Dinger abzuschaffen. Ich kaufe schon bewusst nie bei H&M, Zara, C&A oder Primark ein. Da passen die billigen Wegwerf-Shirts dann auch wirklich nicht mehr in einen nachhaltigeren Kleiderschrank.

Ideen, Gedanken oder sonstiges zum Thema? Einfach nen Kommentar hinterlassen.

2 Comments
  1. Monah 2 Wochen ago
    Reply

    Ich finde es immer wieder spannend mal mit einem Profi (oder einer guten Freundin) einkaufen zu gehen. So kommt es oft vor, dass ich plötzlich was anziehe was ich mir selbst nie ausgesucht hätte, aber genau das ist was ich gesucht habe 🙂

    • Mirco 2 Wochen ago
      Reply

      Das mache ich auch regelmässig. Mir geht es hier aber tatsächlich um mehr als nur mal was anderes anziehen. Der Plan ist etwas mehr Qualität und Nachhaltigkeit mit was Zeitlosem zu kombinieren, und weniger Klamotten zu kaufen, die ich nach ein paar Monaten nicht mehr tragen kann oder sollte.

      Kommt aber noch in den nächsten Posts.

Leave a Comment

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

You may like

In the news
Load More