Bindermichi

Photography, Cars & Technology

Ricoh Theta – 360° Kamera

By on 30. Mai 2015

Es war immer etwas komplizierter einen grösseren Blickwinkel als das Kamera Objektiv hergibt für den Betrachter zu erzeugen. Jede Art von Panorama Aufnahme benötigt viel Zeit und Arbeit. Kurze Schnappschüsse sind somit kaum möglich gewesen.

Ricoh hatte vor ein paar Monaten mit dem Ricoh Theta einen kleinen Kamera-Stick auf den Markt gebracht, von dem ich zuerst nicht ganz wusste, was ich damit anfangen soll. Das Promo-Video gibt hier auch nur recht kurz gedachte Ideen mit.

Gut. Gruppenfotos auf denen endlich mal alle drauf sind, wären toll. Aber dafür eine neue Kamera kaufen?

Interessanter fand ich da Events und Reisen. Endlich kann ich mich einfach mal mitten in die Menge stellen und einfach das gesamte Umfeld mit einem Knopfdruck einfachen.

Here’s  the #Food #streetfoodfestival #zurich – Spherical Image – RICOH THETA

Die Theta zeichnet sowohl Bilder als auch Videos auf und kann diese per WiFi an ein Smartphone oder per USB an den Computer übertragen. Der interne Speicher dafür beträgt ca. 4GB.

Über die Smartphone App lässt sich auch sehr vieles der Foto Funktionen manuell einstellen, was mich bei einem solchen Geräte schon überrascht hat. Im Prinzip habe ich die volle Kontrolle über die die Aufnahmen, wenn ich das will. Oder ich überlasse alles der Kamera und kann sehr schnell neue Aufnahmen machen.

Dabei ist die Kamera selbst sehr elegant reduziert. Es gibt 3 Knöpfe für Auslöser, On/Off und WiFi. Alles andere wird über die Theta App gesteuert.



2 comments on “Ricoh Theta – 360° Kamera

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: