Bindermichi

Photography, Cars & Technology

Relativ Gesehen

Abstract

By on 21. März 2010

Gut, ich kann mich natürlich einfach hinstellen und Häuser, Straßen und Menschen abknipsen. Mach ich zwar auch, aber auf Dauer find ich das absolut langweilig. Blumen und Insekten finde ich jetzt nicht soo spannend, und mangels Haustieren fallen Bilder von Hunden und Katzen auch aus dem Programm. Mein Bekanntenkreis erwies sich bisher als recht Kamerascheu und Models anzuheuern um jemanden zum Üben zu haben liegt außerhalb meines angestrebten Budgets.

Also doch wieder zurück auf die Straßen dieser Stadt. Auf der Suche nach Mustern. Diese Sammel ich jetzt schon ne ganze Weile, aber so richtig zufrieden mit den Motiven war ich bisher nie.

IMM 2009 - Recycled Beer Cans IMM 2009 - DSC_1307 Wall Pattern 140 148
Black Tan Black Brown Tan Black LAX-4

Kombiniere ich jedoch die Muster mit Objekten, z.B: Häuser, Mauern und ähnliches, wird da schon eher ein Schuh draus. Gut, aber Detailaufnahmen von Fassaden gibt es zu Hauf, also fehlt noch etwas. Also einfach mal noch näher ran gehen und den Blickwinkel ändern. Den Fokuspunkt so setzen, das ein neuer Eindruck entsteht und mal sehen was daraus wird.

Not So Straight Lines Boxes Abstract Nature Abstract Rule Container 62, 22, 33, 1, 16
Abstractism-1 Abstractism-2 Wooden Planes 1 Wooden Planes 2 USE
DUSE A View To A Street Abstract Distortion

Wenn man das ganze dann etwas weiter treibt hat das Resultat des Fotos  mit dem eigentlichen Objekt nichts mehr zu tun. Hier ein paar Beispiele, die im Prinzip alle das gleiche Gebäude zeigen.

Stainless Reflections Stainless Windows Stainless Planes Stainless Pattern Stainless To Heaven

Bin ja mal gespannt, wie das sich so weiterentwickelt.



Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: