Bindermichi

Photography, Cars & Technology

James Cameron’s Avahontas

Avatar

By on 5. Januar 2010

James Cameron’s Avatar ist schon das Medienereignis des Jahres 2009. Ich habe bisher noch nie einen so realistisch wirkenden Animationsfilm gesehen und die erschaffene Welt Pandora sieht einfach nur atemberaubend aus.

Leider hört die Lobpreisung des Machwerkes hiermit auch schon wieder auf.

Die, alles beherrschende, Firma kennen wir schon aus Alien. Den geschundenen Helden, der die Pflichten seines tragisch verstorbenen Bruders übernimmt ist auch schon zu ausgelutscht. Weil es um einen Action-SciFi-Film geht darf die alternde Sigourney Weaver als Toughe Alienversteherin, inklusive einem “Alien” Zitat in ihrer Todesszene, natürlich auch nicht fehlen. Schließlich hatte diese ja nie wirklich eine andere Rolle, gut, gespielt.

Hinzu kommen noch jede Menge eindimensionale Charaktere auf der Seite der “Bösen” – Also Menschen, und nicht minder flache Gestalten auf Seiten der Navi.

Die ganze Geschichte kennen wird bereits aus “Pocahontas” oder “Der mit dem Wolf Tanzt” (also Pocahontas ohne weibliche Hauptrolle), und wie gut das übereinander passt hat Matt Bateman sehr eindrucksvoll hier niedergeschrieben:


Disney’s Avatar

Am Ende muss ich zugeben, mir sehr wahrscheinlich doch die Blu-ray zum Film kaufen zu werden. Aber eher um die grandiose Landschaft als die langweilige Story zu bewundern.

Update:

Hier das ganze Nochmal als Video-Trailer



One comment on “James Cameron’s Avahontas

  1. Pingback: Tweets die James Cameron's Avahontas | bindermichi.com erwähnt -- Topsy.com

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: