Bindermichi

Photography, Cars & Technology

Ich will Musik!

MTV

By on 8. Januar 2010

Ne Reaktion auf: Ein offener Brief an MTV | netzfeuilleton.de

Für mich begann der Niedergang von MTV als man in den 90ern als Reaktion auf VIVA und weitere lokale Europäische Konkurrenz anfing MTV Europe in regionale Sender aufzuteilen. Bis dahin gab es ein bunt gemischtes Programm mit jeder Menge Musik, die ich bis dahin kaum kannte aber durchaus interessant fand. Auch Moderatoren wie Ray Cokes, Steve Blame oder Paul King trugen zu einem gewissen Wohlfühlfaktor bei, den ich weder bei VIVA noch später MTV Germany finden konnte.

Ray Coke hatte halt die um Längen bessere Stefan Raab Show und Paul King mehr Musikverstand als Ingo Smoll. Aber wenigstens wurden immer noch Musik Video gesendet. Nun auch verstärkt von deutschen Bands.

Dann kamen Jamba und Konsorten und fielen über die günstigen Werbeblöcke der Spartensender her wie Heuschrecken auf der Suche nach neuen Weidegründen. Mit der Zeit wurden die, nun lukrativen, Werbeblöcke so stark ausgeweitet, das sie nur noch von Zeit zu Zeit von ein bis zwei Musikvideos unterbrochen wurden. Manchmal sogar von drei Videos hintereinander, was dann fluchs in ein neues Sendeformat umgebrandet wurde (ich glaub das hieß MTV Video Dreier oder so). Es kam also schon einer Revolution gleich 12-15 Minuten ausschließlich Musik zu spielen.

Inzwischen sind wir ein gutes Stück weiter. Heute bin ich ja schon überrascht, wenn beim Zappen auf VIVA oder MTV überhaupt ein Musikvideo läuft!

Das Programm liest sich inzwischen wie eine Orgie der Skripted Reality Fetischisten. Gespielte Datingshows, noch ne Datingshow variante, Eine Stuntshow mit durchgeknallten möchtegern Teenagern (Ende 20 – Anfang 30), Drama über schwangere Teenager, usw. Das alles natürlich unterbrochen von Klingentonwerbung oder gleich den Hinweisen auf die eigenen Handytarife.

Abend gibt es dann noch “normale” Fernsehserien, die allerdings ebenfalls auf Comedy Central oder Nick laufen. Wozu dann noch einen “Musik”-Sender betreiben?

Nehmt doch einfach einen der Sender, der mein “Music” im Namen trägt und lasst den dieses Unterschichtenprogramm senden bis keiner mehr einschaltet! Denn Musikvideos auf MTV zu senden kann unmöglich teurer sein, als die ganzen geskripteten Serien zu produzieren.

Bis dahin bleibe ich weiter bei Putpat… da gibt’s wenigstens Musikvideos!



5 comments on “Ich will Musik!

  1. Pingback: Tweets die Ich will Musik! | bindermichi.com erwähnt -- Topsy.com
  2. Pingback: uberVU - social comments
  3. Pingback: Musik Fernsehen ohne Musik | Banedon's Cyber-Junk
  4. Du sprichst mir mit diesem Posting 100% aus der Seele und hast das verfasst, was ich innerlich schon bestimmt 10 Jahre lang an MTV schreiben will!
    Sauguter Post und die pure Wahrheit. Was war MTV mal cool!! Damals absolut meine Welt.


    Heute hab ichs auf Kanal 38 gespeichert, Klingeltöne und „ich-kotz-dir-besoffen-aufs-Bett“-RealityShows kann ich mir echt sparen…

  5. Du sprichst mir mit diesem Posting 100% aus der Seele und hast das verfasst, was ich innerlich schon bestimmt 10 Jahre lang an MTV schreiben will! Sauguter Post und die pure Wahrheit. Was war MTV mal cool!! Damals absolut meine Welt…. Heute hab ichs auf Kanal 38 gespeichert, Klingeltöne und „ich-kotz-dir-besoffen-aufs-Bett“-RealityShows kann ich mir echt sparen…

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: