Bindermichi

Photography, Cars & Technology

SEO later, CDU

Crowd

By on 5. Juli 2009

Crowd

Was passiert eigentlich, wenn ich bei Google als Suchbegriff “CDU” eingebe?

Gut, ich bekomme natürlich jede Menge Seiten der CDU gelistet. Aber Wie lange dauert es bis ich auf einen CDU kritischen Inhalt treffe? Ich bin mal die ersten 100 Ergebnisseiten durchgegangen und hier sind die Ergebnisse.

Die einzigen nicht CDU Ergebnisse auf den ersten 15 Seiten stammen vom Heise Verlag und beschäftigen sich mit den Internetsperren und der geplanten Steuersenkung. Also recht aktuelle Artikel.

Seite 17 CDU Spendenaffäre (Wikipedia)
Seite 30 Angela-Merkel.de (interessant)
Seite 31 STOPP! (cdu-bundestag.de)
Seite 56 Wahl.de/cdu
Seite 58 Nerdcore
Seite 61 WWF.de
Seite 65 WinFuture
Seite 68 bpb.de (Bundeszentrale für politische Bildung)
Seite 69 DerWesten
Seite 76 Netzwelt
Seite 82 Gegen-Hartz.de
Seite 82 Focus Online
Seite 88 Basic Thinking
Seite 94 Netzeitung
Seite 94 Peruns Weblog
Seite 95 Eurogamer
Seite 96 QuerBlog
Seite 97 Ruhrbarone
Seite 97 Kamikaze-Demokratie.de
Seite 98 Narragonien.de
Seite 98 Fitug.de
Seite 98 Munitionen
Seite 98 Kamelopedia
Seite 98 Eayz.net

Bemerkenswert finde ich ja, dass nach all den Jahren der Wiki Artikel zur Spendenaffäre immer noch so weit vorne angezeigt wird, und die Offizielle Seite der Spitzenkandidatin erst auf Seite 30 auftaucht. Presseartikel sind auf den ersten 100 Ergebnisseiten kaum zu finden, wobei Artikel von Heise als einzige häufig angezeigt wurden.

Bezeichnend hier auch das eine Blogreaktion von Eay auf einen Artikel von Netzpolitik es auf die ersten 100 Seiten geschafft hat, Netzpolitik mit dem Originalartikel aber nicht.

Völlig anders sieht das Bild bei der Suche nach “SPD” aus. Diese verliert bereits auf den ersten 10 Seiten die Hoheit über die Ergebnisseiten. Jede Menge Presseartikel über den Schrumpfkurs, Parteiaustritte (Tauss), Proteste, etc.

Warum klappt das nicht auch bei der Wurzel allen Übels? Die ahnungslosen Mitläufer abzustrafen macht zwar Spaß aber die die 20% Marke verpassen diese mittlerweile auch aus eigene Kraft. Spannender wäre doch die verbleibenden Wochen dazu zu nutzen die CDU aus den ersten 20 Google Ergebnissen zu vertreiben oder zumindest die unzähligen Orts- und Kreisbverbände durch kritische Berichte und Artikel zu ersetzen.



2 comments on “SEO later, CDU

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: