Bindermichi

Photography, Cars & Technology

Angefahren: Mazda 5 2.0 I MZR-CD

Mazda 5

By on 1. Mai 2009

MOTOR
Hubraum (cm³) 1998
Maximale Leistung in kW (PS) 81 (110)
Maximales Drehmoment in Nm / m.kg 310
Kraftstoffart Diesel (49 CZ)
VERBRAUCH 80/1268/EG
innerorts (l/100km) 7,3
außerorts (l/100km) 5,4
kombiniert (l/100km) 6,1
CO²-Emission (g/km) 162
FAHRLEISTUNGEN
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 177
0-10 13,9

Am letzten Montag hatte ich einen Termin, für den ich kurzfristig einen Mietwagen benötigte. Das gute daran ist, je kürzer die Vorwarnung beim Vermieter, desto höher die Change auf ein größeres Auto.

In diesem Fall ein Mazda 5 mit 2 Liter Diesel Motor.

Leider konnte ich den Wagen auf meiner 100km Tour nicht wirklich ausgiebig testen. Aber für einen ersten Eindruck reicht es.

Auf den ersten Blick sieht der wagen deutlich größer aus als die Papiere bescheinigen (LBH: 4.505mm / 1.755mm / 1.665mm). Die Übersicht und Handling ist dann eher der Größe als dem erscheinen angepasst. Durch die großen Fensterflächen lässt sich alles gut erkennen, die Übersicht vom Lenkrad aus ist immer gut und die Sitzposition sehr bequem, aber nicht ohne Seitenhalt.

Die seitlichen Schiebetüren sind gut zu bedienen. Beim öffnen und schließen hakt nichts und während der fahrt klappert ebenfalls nichts. Was auf der Autobahn dann doch störend auffällt ist ein seltsam nervendes Geräusch von der abgasanlage sobald der Motor im Schub/Teillastbereich läuft.

Sonst entspricht die Geräuschkulisse, während der Fahrt, dem großen und offenen Innenraum.

Die Bedienung der Instrumente ist leicht und die Anordnung der Knöpfe ist Übersichtlich… Mit zwei Ausnahmen. Der Schalter für den Warnblinker ist selbst vom Fahrersitz aus schwer zu erreichen und die Uhr/Bordcomputeranzeige.

Die Anzeigen des Bordcomputers befinden sich in der Mitte des Armaturenbretts in einem schmalen LCD Display. Hier werden alle wichtigen anzeigen zusammengefasst, bis auf die Uhr. Nach einem kurzen Blick über die Armaturen musste ich feststellen, das ich mir entweder Daten wie Verbrauch und Reichweite im Display anzeigen lassen kann, oder die aktuelle Uhrzeit. Beides zusammen ist nicht möglich, da beides die gleiche Position im Display für sich beanspruchen.

Das hätte man nun wirklich auch besser lösen können.

Der Verbrauch laut Bordcomputer lag bei durchschnittlich 6,7 Litern Diesel, was nahezu den Werksangaben entspricht. Bei 130 km/h im sechsten Gang lag der aktuelle Verbrauch bei ca. 4,2 Litern.

Alles in allem könnte ich diesen Wagen gerne öfter fahren, auch wenn ich den gebotenen Innenraum nur selten in Anspruch nehmen müsste.



Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: