Bindermichi

Photography, Cars & Technology

Universe At War – Patch 2: The Day After.. it nearly worked

By on 9. März 2008

Zufällig bin ich über den Patch 2 von Universe At War gestolpert. Schon toll, wenn man die eingebaute Update Funktion nicht nutzen kann, weil aus unersichtlichen Gründen der XBox Live-Zugang nicht funktioniert.

Also Patch manuell von hier Downloaden und installieren, den eingestellten Live Account löschen und einen neuen erstellen. Das ganze hat dann gut eine Stunde gedauert (ohne die Downloadzeit).

Durch die andauernden Abstürze vorher, konnte ich die letzten Mission nochmal durchspielen, die fummelige Steuerung wurde leider nicht verbessert und somit macht das ganze Spiel nicht wirklich besonders viel Spass.

Besonders wenn sich einzelne Gegner in eine große Sammlung eigener Einheiten durchkämpfen ist es fast unmöglich diese anzuvisieren. Bis ich mit der Maus dann den Gegner gefunden habe sind schon mehrere meiner Einheiten gefallen. Bei den Ohmbots macht das jetzt nicht wirklich viel aus, aber es ist einfach unnötig.

Erschwerend kommt hinzu, dass die Gegner hier nicht ganz so blöd sind, wie zum Beispiel in C&C3… oder vielleicht doch und rennen deshalb immer in die Mitte meiner Truppen, wo sie diese dann von innen heraus aufreiben, ohne das meine Einheiten, von sich aus, etwas dagegen unternehmen würden.

Womit wir wieder bei der Unmöglichkeit sind Gegner in Gruppen eigener Einheiten anzuvisieren.

Wenigstens hab ich keine Abstürze mehr.



Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: