Bindermichi

Photography, Cars & Technology

Seat Leon – 2. Woche

By on 14. Juli 2008

Ich habe so das Gefühl, als ob im ersten Teil nicht alles stand, dass mir bei diesem Wagen auf den Nägeln brennt. Hier also die zweite Woche im Seat Leon 1.9 TDI.

Als erstes: An den grandiosen Verbrauchswerten von 8,4l/100km hat sich nichts geändert. Ich hatte ja noch die Hoffnung, das der Wagen bisher nur im Stadtverkehr bewegt wurde, aber daran liegen die Zahlen wohl nicht.

Was mir dann bei längeren Fahrten doch aufgefallen ist, ist der nicht vorhandene Federungskomfort. Ich war ja schon straffe Fahrwerke gewöhnt, aber damals waren diese zum einen bequem und zum anderen die jeweilige Sportoption. Dieser Seat verfügt über die „normale“ Federungsabstimmung, mir der sich selbst kleinste Bodenwellen im Straßenbelag mühelos erfühlen lassen. Leider hilft dies weder dem Fahrspaß oder dem Fahrgefühl sondern wohl eher dem Verband der Orthopäden bei der Neukundengewinnung.

Wie bei VW üblich befindet sich der Rückwärtsgang links-oben in der Schaltkulisse. Um in diesen zu gelangen muss der Schalthebel nach unten gedrückt werden. Kling leicht, ist es auch… leider so leicht, das man an der Ampel schon mal den falschen Gang einlegt und während der Fahr immer wieder den Hebel zu weit nach unten drückt. Mal ehrlich. Warum kann ich das beim Wechsel vom 4. in den 5. Gang überhaupt machen?

Siehe auch:

06.07.2008 – Seat Leon ECO 1.9 TDI



Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: