Bindermichi

Photography, Cars & Technology

Im Netz der Spinne

GuildWars - Arachnis

By on 25. Mai 2008

Es war ein fröhliches Wochenende mit einem netten Dreifache-Chance Event. Also war ich den halben Tag am Erkunden um dreimal mehr Schlüssel und Goldene Gegenstände zu finden. Aber dreimal nichts ist halt immer noch nichts.

Also ging es am Abend zum Hauptereignis, dem Dungeon Raid. Es Stand Arachnis Schlupfwinkel auf dem Plan. Ein Dungeon mit zwei Ebenen und jeder Menge Spinnen.

Der Eingang befindet sich im Südwesten von Magusstein und auf dem Weg dorthin schlagen wir uns erst einmal durch diverse Krait- und Gleiter-Gruppen.

Die zugehörige Quest gibt es am Schrein vor dem Eingang zum Dungeon. Die NPCs sind hier allerdings etwas ungüpnstig positioniert. Wenn man Helden, Henchmen oder Minions mit sich führt kann man schon mal stecken bleiben.

The Pet Djin

Im Eingangsbereich stehen ein paar kleinere Spinnengruppen verteilt im Raum. Diese sind recht einfach auszuschalten, da sie recht gut voneinander getrennt sind. Der Djin auf dem Screenshot ist zum Glück kein Gegner, sondern ein Pet.

Nachdem der Raum leer ist, nehmen wir die Gebietskarte und die Fackel auf, um weiter in den Dungeon vorzudringen.

Kurz darauf finden wir und in einer großen Halle mit Kamin wieder. Hier gibt es nicht nur diverse Gegner und einen Boss, sondern auch die beliebten Feuerkugeln und einen Geheimgang.

Also schön das Licht von Deldrimor mitbringen!

Guess Who's Comming To Dinner

Hinter der geheimen Tür befindet sich ein großer Raum mit drei Schatztruhen. Es gibt zwar noch zwei weitere Treppen aus dem Raum heraus in weitere Räume aber dort fanden wir nichts.

Secret Treasure Room

Also weiter in den Dungeon. Immer wieder durch die Spinnennetze brennen und diverse Räume von Spinnen und Spinneneiern säubern.

Camp Fire

Bis wir schließlich am letzten Raum angelangt sind.

Hier wimmelt es nur von Spinnen. Also wurden diese nach und nach Richtung der Tür gelockt, und der gesamte Bereich mit Flächenzaubern eingedeckt bis nur noch eine Handvoll Gegner übrig war.

Diese mussten wir dann erst beseitigen bevor wir nach und nach die Stapel mit den Spinneneiern anzünden konnten. Dabei erscheinen jedesmal weitere Spinnen und insgesamt drei Matriarchinnen und Arachnis selbst.

The Itsy Bitsy Spider Is Gone

Diese kann eine Menge Schaden einstecken, aber nach einer Weile hatten wir sie dann doch nieder gerungen.

Zeitlich lagen wir mit ca. 2,5 Stunden plus Weg zum Dungeon ganz gut, auch wenn das Gebiet größer war, als wir angenommen hatten.



Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: