Bindermichi

Photography, Cars & Technology

Die Fahrt deines Lebens. Teil 5

By on 6. April 2008

Es ist mal wieder Zeit, der Konkurrenz zu zeigen wozu die Playstation Plattform in der Lage ist, und wie schon bei der PS One und PS2 gelingt dies wieder besonders eindrucksvoll mit der, inzwischen, fünften Auflage von Gran Turismo.

Inzwischen liegt die GT5 Prologue Spec II zum download bereit.

Das Hauptmenü platziert den aktuellen Wagen aus der Garage auf einem der zufällig ausgewählten, fotorealistisch nachgebildeten Plätzen. Die Auswahlmöglichkeiten sind noch recht übersichtlich. Es gibt einen Newsfeed Leser mit aktuellen Nachrichten zum Spiel, GT TV mit Videobeiträgen (bei mir findet sich dort allerdings nur das Intro Video), ein Online Rennen Menü, Veranstaltungen, die Garage und einen Händler.

Die Veranstaltungen teilen sich in drei Rennklassen (A, B und C). In den Klassen B und C kann erst nach Abschluss der vorherigen Rennklasse teilgenommen werden. Also schnell einen Wagen eingekauft und los. Die Veranstaltungen Teilen sich in 3 Rennserien und zwei Missionen auf. Es gibt die bekannten Sunday Drive, FF und Lightweight Rennen, also wird mehr als 1 Auto für diese Klasse benötigt. Die Mission verlangt nach einem Honda Integra, also wäre dies schon mal die erste Wahl für einen Autokauf. Für die zweite Mission wird ein Suzuki Cappuccino benötigt, was uns dann schon den zweiten Wagen vorgibt.

Die Optik der Rennen ist beeindruckend realistisch. Beim Fahrverhalten gibt es noch ein paar kleine Abstriche. Beschleunigen im Berg fühlt sich bei Bergab und Bergauf nahezu gleich an und die Geschwindigkeit unterscheidet sich dabei nur minimal. Das mag für Rennstrecken mit leichtem Gefällte noch zu erklären sein, aber auf einer Gebirgsstrecke, wie der Eiger Nordwand macht das keinen wirklichen Sinn. Ebenso ein Lancia Delta Integrale, der als rollende Schrankwand, auf dem Daytona Speedway, bei angezeigten 256km/h noch locker mithalten kann.

Dafür wurde die KI gegenüber GT4 stark verbessert, die Gegner nutzen die Windschatten der Vorausfahrenden, versuchen in Schikanen zu überholen, bedrängen die Mitfahrer und weichen aus um Unfälle zu verhindern.

Allerdings, wenn man wirklich eine oder zwei Sachen am Spiel vermisst dann sind das verschmutze Fahrzeuge und ein Schadensmodell.

Fazit: „Es gibt derzeit 399 gute Gründe sich eine Playstation 3 zu kaufen“, und die meisten finden sich alleine in diesem Spiel.



Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: