Bindermichi

Photography, Cars & Technology

Politik

Der Entscheidomat 2013

By on 1. September 2013

Seit Freitag ist er online: Der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2013. Kurzerhand beantworte ich einfach die gestellten Fragen und bin über mein Ergebnis mehr als erstaunt.

Jeder nur ein Kreuz … Ach nee: Zwei!

By on 26. August 2013

Vorgestern sind meine Briefwahlunterlagen für die Bundestagswahl eingetroffen, und ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung wem ich dieses Mal meine Stimme geben soll. Klar ist nur, dass dieses weichgespülte aussitzen von Angela Merkel so nicht weitergehen kann.

FSK 18

German Angst meets Null-Plan

By on 30. November 2010

Also, anders kann man das, was die Bananenregierung in letzter Zeit so beschließt und von sich gibt kaum noch beschreiben. Da wird in aller Öffentlichkeit Panik vor Terrorangriffen geschürt, die alleine durch die Äußerungen von Medien und Maßnahmen von Polizei und Zoll überhaupt nicht mehr notwendig sind, da der Staat das terrorisieren freiwillig selbst in die Hand nimmt. Nun also der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag. Ein sehr klobiges Wort für ein unmöglich umsetzbares Gesetz. Gut, eine Klassifizierung nach Alter sollte leicht in Artikel einzupflegen sein, aber Sendezeiten? Nach welcher Zeitzone?

Parliament

Die Hauptstadt vom Internet Barcamp

By on 28. Februar 2010

Zuerst fand ich die Idee ein öffentliches Barcamp für eine politische Initiative zu veranstalten sein keine so gute idee. Auf jedem Barcamp gibt es jede Menge Teilnehmer, die sich nicht oder unqulifiziert einbringen. Hauptsache es gibt kostenloses Essen und Getränke. Das mit einem ernsthafen politischen Prozess zu verbinden kann zu negativen Effekten sowohl für die SPD als auch die Teilnehmer führen, die entweder die Initiative ohne weitere Beteiligung der Internetversierten Öffentlichkeit fortzuführen oder ähnliche Programme einzustellen.

De-Mail

Das Rad mal wieder neu erfinden

By on 7. Februar 2010

Jedes mal, wenn ich etwas über das geplante De-Mail Dingensbummens höre will ich mit dem Kopf heftig gegen eine Wand rennen. Der Plan soll wohl so aussehen, das “offizielle” Emails über ein “Bürgerportal” zugänglich sind und über “zertifizierte” Anbieter versendet werden können. Derzeit die Post, 1&1 und die Spamschleuder GMX.